Ensenbach Rechtsanwälte
  
 ·  Kontakt
  
 ·  Impressum

 · Startseite

 


Pachtrecht
Der wesentliche Unterschied zwischen Miete und Pacht ist das Recht des Pächters zur Fruchtziehung. Das wirtschaftliche Ziel ist bereits im Pachtgegenstand verankert und kann von jeder beliebig geeigneten Person erreicht werden. Abgrenzungsprobleme treten regelmäßig zwischen der Miete und Pacht von Geschäftsräumen auf.

Von Bedeutung ist die Differenzierung wegen folgender Unterschiede:
  • Es gelten unterschiedliche Unterhaltungspflichten für das Inventar. Bei der Pacht obliegt diese dem Pächter, bei der Miete dem Vermieter.
  • Es gelten unterschiedliche Bestimmungen für die Kündbarkeit.
  • Die Kündigungsrechte und die Ersatzpflichten bei nicht rechtzeitiger Rückgabe sind unterschiedlich ausgestaltet.
Wir beraten und vertreten in allen Belangen des Pachtrechtes.




<< zurück